29. April 2017 - Die weibliche U16 startete als erste Mannschaft in die Spielsaison. In Walddorf trafen die Mädchen auf die Mannschaften vom Gastgeber SV Walddorf und dem FSV 1911 Hirschfelde in einer Dopplerunde. Die souveräne Spielweise unserer Mannschaft machte es möglich diverse Aufstellungen zu probieren. Alle Spiele gingen in zwei Sätzen an unsere Mannschaft.

 

22./23. April 2017 - beim Wedding-Cup in Berlin trotzten unsere Mädchenmannschaften den wiedrigen Wetterbedingungen und sicherten sich gute Platzierungen. Die U12 holte am Samstag als zweitbestes Mädchenteam den 7.Platz im 15er Teilnehmerfeld. Die U14 musste sich lediglich in einem Spiel dem ESV Dresden geschlagen geben, gewannen sonst alle Spiele und holten sich nach den großen Mädchen den dritten Pokalsieg in Folge. Die großen traten in diesem Jahr bei der U18 an und sicherten sich mit vier Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen einen sensationellen 2. Platz.

 

11./12.März 2017 - Bei der Süddeutschen Meisterschaft der U16 in Biberach verpasst unser Team knapp die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Nach zwei gewonnen Spielen gegen den ASV Veitsbronn und dem TSV Staffelstein sowie einem Unetschieden gegen den TSV Calw trafen sie in der Qualifikation auf den Gastgeber TG Biberach. In drei Sätzen zogen sie ins Halbfinale ein. Dort unterlagen sie dem alten und neuen Süddeutschen Meister TSV Gärtringen in drei Sätzen. Im Spiel um Platz 3 ging es erneut gegen den TSV Staffelstein. Nachdem der erste Satz deutlich an die Bayern ging, kämpften sich unsere Mädchen zurück ins Spiel und gewannen die darauffolgenden zwei Sätze und sicherten sich somit die Bronzemedaille.

 

Sachsenmeister U12 weiblich

Auch die U12 holt sich den Landesmeistertitel. Vor heimischer Kulisse gewannen die Mädchen ihre Spiele gegen den FSV 1911 Hirschfelde, SV Kubschütz, BSC Motor Rochlitz und den Bertsdorfer SV in jeweils zwei Sätzen.

 

11./12. Februar 2017 - Als jüngstes Team der Meisterschaft traten unsere Mädchen am Wochenende bei der Süddeutschen Meisterschaft der U18 an. Trotz der spielerischen Überlegenheit der Gegner, die zum Großteil schon Erst- und Zweitligaerfahrung vorzuweisen haben, schlugen sich unsere Mädchen wacker und konnten in der Hälfte der Sätze gut mithalten. Zum erträumten Satzgewinn gegen die Mannschaften vom TV Eibach, TSV Gärtringen und dem TV Unterhaugstett kam es in dieser Saison leider noch nicht.

 

Sachsenmeister U14 und U18 weiblich

Vor heimischer Kulisse erkämpften sich die Mädchen der U14 und U18 den Landestitel. Die U14 gewann ihre drei Spiele gegen FSV 1911 Hirschfelde, ESV Dresden und den FV 1925 Glauchau-Rothenbach in jeweils zwei Sätzen. Die U18 gewann jeweils gegen die SG Waldkirchen und die SG Bademeusel. Gegen den FV 1925 Glauchau-Rothenbach unterlag das Team in drei Sätzen. Aufgrund der Vorgabepunkte sicherten sich die Mädchen dennoch die Goldmedaille. Wir gratulieren den Mannschaften ganz hertzlich zu ihrem Erfolg.

 

21./22. Januar 2017 - Am Samstag spielte die U12 ihren letzten Spieltag in der Bezirksliga Dresden. Gegen die Mädchenmannschaften aus Kubschütz und Hirschfelde holten sich die Mädchen nochmal zwei Siege. Gegen die Jungenmannschaft aus Kubschütz reichte es leider nicht zu einem Satzgewinn.

Am Sonntag spielten die Frauen ihren vierten Spieltag in der Oberliga Sachsen. In Dresden trafen sie auf die Heimmannschaft vom ESV und auf den SSV Heidenau. Die Frauen sicherten sich jeweils ein Spielgewinn gegen Dresden und Heidenau und schoben sich mit Hilfe der 4 Punkte auf den 7. Tabellenplatz vor.

Die Männer spielten in der Landesliga in Seifhennersdorf ihren 3. Spieltag. Sie taten es den Frauen gleich und gewannen je ein Spiel gegen die Mannschaft vom BSV Faustball Waltersdorf und den Männern vom ESV Dresden. Vor dem letzten Spieltag befinden sich die Männer auf dem 6. Tabellenplatz.

 

Sachsenmeister U16 weiblich

In Eibau holte sich das U16-Team souverän den Landesmeistertitel. Man gewann jeweils in 2 Sätzen gegen die Mannschaften vom SV Großdubrau, SV Walddorf, MSV Buna-Schkopau und dem BSC Motor Rochlitz.

 

14. Januar 2017 - Abgesehen von den Wetterverhältnissen war der zweite Spieltag der Oberliga U18 weiblich eine Kopie des ersten Spieltags. Gegen die Mannschaft aus Glauchau holten sich unsere Mädchen einen 2-Satz-Sieg in Lengenfeld. Gegen die Heimmannschaft aus Waldkirchen entwickelte sich ein spannendes Spiel in dem unsere Mannschaft wieder den Kürzeren zog. Gegen die Mannschaft aus Bademeusel fand die Mannschaft wieder zu ihrer Stärke zurück und gewann erneut in drei Sätzen. Punktgleich mit Bademeusel und Waldkirchen beendet unsere U18 die Spieltage auf Platz 3 der Tabelle.

 

07. Januar 2017 - Bei ihrem vierten und letzten Spieltag kämpften unsere Jüngsten um die Qualifikation für die Landesmeisterschaft. Gegen die Mannschaften aus Kubschütz scheiterte unsere Mannschaft jedes Mal knapp am Satzgewinn. Im letzten Spiel kam dann doch noch der ersehnte Erfolg. Gegen die Mannschaft aus Walddorf spielte unsere Mannschaft sicher und gewann deutlich in zwei Sätzen. Damit lösten unsere Kleinsten das letzte Ticket für die Landesmeisterschaft der U10 in Schleife.

 

17. Dezember 2016 - Trotz ersatzgeschwächter Mannschaftsaufstellung gewannen die Mädchen der U14 auch am 2. Spieltag alle ihre Spiele. In einer Doppelrunde gegen den FSV 1911 Hirschfelde und den ESV Dresden gaben die Mädchen lediglich einen Satz ab. Somit fahren die Mädchen als Tabellenführer zur Landesmeisterschaft im Januar.

 

11. Dezember 2016 - Tatkräftig unterstützt vom jugendlichen Angriff holen die Frauen ihre ersten zwei Siege in der Oberliga Sachsen. Gegen Kubschütz lieferten sich die Frauen spannende Spiele, mussten aber wiedereinmal in 3 Sätzen den Kürzeren ziehen. Dafür gab es dann zwei sichere Siege gegen die SG Waldkirchen. Damit verlassen die Frauen endlich das Tabellenende und stehen derzeit auf Platz 7.

 

20. November 2016 - Einen durchwachsenen Saisonstart erlebten unsere Mannschaften bei ihren ersten Spieltagen. Nachdem die Jugendmannschaften überwiegend erfolgreich ihre Spiele bestritten, verlief der Saisonstart bei den Erwachsenen eher holprig. Weder die Männer noch die Frauen konnten Punkte auf ihrem Habenkonto verbuchen und befinden sich derzeit im Tabellenkeller. Nach dem verpatzten Saisonstart müssen an dem 2. Spieltag unbedingt die ersten Punkte folgen.

 

WIR SIND DEUTSCHER MEISTER!!!

Herzlichen Glückwunsch an Lara, Jennifer, Vivi, Joen, Leonie und Emily zum Gewinn des Deutschen Meistertitels. Nach drei gewonnen Spiel gegen die Mannschaften vom TSV Calw, TGS Seligenstadt und dem TV Hohenklingen sowie einem Spielverlust gegen den Wardenburger TV beendeten unsere Mädchen die Vorrunde auf dem 2. Gruppenplatz. In der Quali ging es dann gegen den TV Waibstadt, welchen man in zwei Sätzen besiegte. Im Halbfinale traf unser Team auf den SV Düdenbüttel. Nach einem sicheren ersten Satz folgte ein knapper zweiter Satz, der mit 15:14 gewonnen wurde. Das Finale ging dann gegen den TV Jahn Schneverdingen. Das Spiel konnte an Spannung nicht überboten werden. In drei Sätzen bis zum letzten Punkt kämpften beide Mannschaften um den Deutschen Meistertitel. Am Ende lag der Vorteil bei uns. Mit 11:7, 11:13 und 15:14 sicheren sich die Mädels ihren ersten Deutschen Meistertitel vor dem TV Jahn Schneverdingen und dem SV Düdenbüttel.

 

03./04. September 2016 - Mit der Deutschen Meisterschaft der U12 beim TV Dörnberg begann für unsere Jugendabteilung die heiße Phase zum Abschluss der Feldsaison. Mit einem Sieg gegen den TSV Gnutz, einem Unentschieden gegen den Vfk Berlin und einer knappen Niederlage gegen den TV Brettorf beendeten unsere Mädchen die Gruppenphase am Samstag auf dem zweiten Tabellenplatz. Bei wiedrigen Wetterbedingungen trafen das Team am Sonntag auf die TG Biberach und musste sich im 2. Satz mit 15:14 geschlagen geben. Die darauffolgenden Platzierungsspiele gegen den TV Stammbach und dem Vfk Berlin entschieden unsere Mädchen für sich und erkämpften sich somit einen hervoragenden 9. Platz im 17er Teilnehmerfeld. Herzlichen Glückwunsch an Emily, Allanah, Lina, Sarah und die zwei Sophies !

Neben der U12 waren auch Lara, Vivi, Joen und Nathalie auf Deutschlands Faustballfeldern unterwegs. In Veitsbronn spielten sie mit der Landesauswahl U16 beim Deutschlandpokal der Landesturnverbände und erkämpften sich den 6. Platz.

 

Süddeutscher Meister U14 weiblich

16./17. Juli 2016 - Bei der Süddeutschen Meisterschaft der weiblichen und männlichen U14 in Vaihingen an der Enz holen sich unsere Mädchen den Meistertitel. Nach zwei gewonnen Spielen gegen Gärtringen und Hallerstein und einem verlorenen Spiel gegen Segnitz, zog unsere Mannschaft als zweiter der Gruppe A in die Endrunde ein. Mühelos gewann man die Quali gegen den Gastgeber aus Vaihingen und das Halbfinale gegen Hohenklingen. Im Finalspiel traf man erneut auf die Mädchen aus Segnitz. In einem engen Spiel erkämpften sich unsere Mädchen den Süddeutschen Meistertitel in 2 Sätzen. Herzlichen Glückwunsch.

26.-29. Mai 2016 - Beim Bundeslehrgang der weiblichen AK 13-15 in Eibach, Nürnberg testeten sich 5 unser Nachwuchsspielrinnen mit gut 40 weiteren Faustballtalenten aus ganz Deutschland. Am Ende des Lehrgangs benannten die Trainer die jeweilige Top 5 der einzelnen Jahrgänge. Unser Glückwunsch geht an Lara, Vivian und Joen für die Nominierung in die Top 5 der AK 14. Ebenfalls beim Lehrgang waren in der AK 13 Leonie und in der Ak 15 Nathalie.

Noch mehr Fotos findet ihr auf der Bilderseite.

von links: Leonie, Vivian, Lara, Joen und Nathalie

16./17. April 2016 - Zu Beginn der Feldsaison fuhren die Mannschaften der weiblichen U12 und U14 nach Berlin zum weltweit größten Faustballturnier, dem Wedding-Cup. Bei einem 20er Teilnehmerfeld in der Jugend U12 konnte sich unser Team gut auf die schwierigen Platz- und Wetterverhältnisse einstellen. Als Gruppenzweiter der Vorrunde trafen unsere Mädchen auf die Jungenmannschaft aus Bademeusel. Mit einem knappen 2 Punkte Vorsprung qualifizierten sich die Mädchen für das Halbfinale. Leider reichte die Kraft nicht mehr für die letzten zwei Spiele, welche beide deutlich verloren gingen. Als bestes Mädchenteam landete unsere Mannschaft bei ihrer ersten Wedding-Cup-Teilnahme auf einem hervorragenden 4. Platz.

Das U14 Team fuhr zum zweiten Mal in die Hauptstadt und hatte zum Ziel ihren Titel vom letzten Jahr zu verteidigen. Leider nahmen in dieser Altersklasse nur 7 Mannschaften teil. Unsere Mädchen konnten alle ihre Spiele souverän gewinnen. Dies bot die Möglichkeit verschiedene Aufstellungen zu testen. Souverän sicherte sich das Team auch in diesem Jahr den Gewinn des Wedding-Cups.

 

                         

 

 

 

                  Faustball in Görlitz - der Film

 

Counter

075563 Besuche075563 Besuche075563 Besuche075563 Besuche075563 Besuche075563 Besuche

Heimspieltage Halle 2016/17(alle im BSZ)

19.11.2016

BZL U14w

10.00

26.11.2016

OL U16w

10.00

27.11.2016

LL Männer

10.00

04.12.2016

OL Frauen

10.00

07.01.2017

BZL U10 mix

10.00

21.01.2017

BZL U12 mix

10.00

28.01.2017

LM U14/18 w

10.00

05.03.2017

LM U12w

10.00

05.03.2017

Männer AK60

13.00

 

Unterstützer: